Sieben Jahre Daily Walking

Im Dezember 2021 habe ich das letzte Daily Walking-Werk beendet. Eine Serie, an der ich sieben Jahre lang gearbeitet habe – noch nie zuvor hatte ich mich solange mit ein und demselben Thema auseinandergesetzt. Ich konnte also die Serie nicht einfach so zur Seite legen und etwas Neues beginnen, es brauchte einen krönenden Abschluss, den ich mit der Veröffentlichung im März dieses Jahres von gleich zwei Daily Walking-Büchern gesetzt habe. Es freut mich sehr, dass ich als Gast hier auf dem TAF Blog die Serie und die Bücher etwas näher vorstellen darf.


Das Konzept, oder wie man den inneren Schweinehund austrickst

Der Ausgangspunkt für die Daily Walking Serie war eine sehr pragmatische Absicht: Ich wollte etwas für meine Fitness tun. Daher beschloss ich im Sommer 2014, täglich mindestens eine halbe Stunde walken zu gehen. Um sicher zu sein, dass ich diese Routine auch einhalten würde, verband ich sie mit einem Kunstprojekt. Während dem Walk machte ich ein Foto zu einem vorher festgelegten Thema, welches ich 100 Tage lang beibehielt. Die in diesen drei Monaten aufgenommenen Fotos wurden dann in chronologischer Reihenfolge in einem textilen Werk zusammengefügt.


Daily Walking I - Standpunkte, 2015,99 x 99 cm

Der Trick dabei: Tage, an denen ich nicht walken ging, erschienen als Leerstellen, und diese galt es natürlich zu vermeiden! Und so ging ich (fast) täglich meine Runde drehen: Egal wie voll der Terminkalender war oder wie lange die To-do-Liste oder wie unfreundlich das Wetter…

Die Serie entwickelte sehr schnell eine Eigendynamik. Diese führte zu immer weiteren Ideen und Werken, die sich in unterschiedliche Kategorien unterteilen.


100 Tage

Ich stellte mir immer wieder neue Aufgaben, die ich während 100 Tagen erfüllen musste, wie z.B. "nach 15 Minuten, den Weg, der vor mir liegt, fotografieren"


Daily Walking 5 - Unterwegs, 2015, 95 x 95 cm

oder "während dem Walk einen Buchstaben oder eine Zahl fotografieren".

Daily Walking 7 - Alphawalk, 2017, 101 x 98 cm

Nicht immer wurden die Fotos als solche verwendet, manchmal dienten sie lediglich als Vorlage und wurden mit anderen Mitteln umgesetzt. Wie zum Beispiel diese 100 Fotos von Autorücklichtern:

Daily Walking 14 - AudiFiatVolvo, 2018, 101 x 101 cm

100 … gesammelt

Zusätzlich zu den chronologischen Arbeiten begann ich, parallel an anderen Werken zu arbeiten, die nicht an einen Zeitrahmen gebunden waren und für die ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit Fotos machte, Gegenstände oder auch Wörter sammelte, bis ich 100 davon beisammenhatte.

Cinderella, 2016, 116 x 172 cm

365 Tage

Dann habe ich auch eine Serie von chronologischen Arbeiten begonnen, die sich über ein ganzes Jahr erstrecken. Diese Werke sind wiederum nicht unbedingt nur fotografisch, und oft habe ich dabei auch andere Techniken angewendet, wie z.B. Sticken:

Achtung Verschönerung, 2016-2017, 268 x 197 cm

Natürlich wurden auch in diesen Arbeiten alle Tage, an denen ich nicht gelaufen war, entsprechend gekennzeichnet:

Was ursprünglich die Absicht war (Walken), wurde zur Inspirationsquelle für ein Kunstprojekt, das letztlich eine Meditation über das Sehen und Wahrnehmen geworden ist. Entstanden ist eine umfangreiche Werkserie, die über insgesamt sieben Jahre herangereift ist und sowohl in konzeptueller wie auch in inhaltlicher und formaler Hinsicht eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen hat.


Das Buch

Der Daily Walking Werk-Katalog dokumentiert alle 49 Werke der Daily Walking Serie. Er ist im A4-Format gehalten, umfasst 156 Seiten, ist durchgehend 4-farbig und zweisprachig (Deutsch und Englisch) verfasst.

Jedem Kapitel ist ein kurzer Einführungstext vorangestellt. Jedes Werk ist auf einer Doppelseite dargestellt mit Detailaufnahmen und einer kurzen Erläuterung zum Konzept:

Zusammengehörende Werke werden zusätzlich in der Serie gezeigt:


Das Fotobuch

Fotobuch, 21 x 21 cm, 104 Seiten, durchgehend 4-farbig, Deutsch und Englisch

In den 49 Werken der Daily Walking-Serie habe ich über 3000 Fotos verarbeitet. Im Fotobuch stellte ich meine persönlichen 100 Favoriten zusammen, jeweils als sich ergänzende oder kontrastierende Paare:


Werk-Katalog: CHF 48.00

Fotobuch: CHF 26.00 Beide Bücher zusammen: CHF 65.00

Jeweils zuzüglich CHF 10.00 Porto und Verpackung (Versand aus der Schweiz)

Die Bücher können über meine Webseite www.ceciletrentini.com bestellt werden. Text und Fotos: Cecile Trentini

61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen